Haus A12

Stuttgart

2006


Das bestehende Bürogebäude aus den 60er Jahren ist um einen Neubau erweitert worden, der im Erd- und Obergeschoss weitere Büroflächen und im Dachgeschoss zusätzlichen Wohnraum anbietet.

Der neue Baukörper übernimmt die Umrisse des Hauptgebäudes, setzt sich aber in seiner Tektur deutlich ab: umlaufende, raumhohe Fensterformate in alternierenden Breiten, dunkelgrau eingefärbter Rauhputz, scharf umrissener Baukörper.

Das Gebäudevolumen wurde aus der Straßenflucht gerückt, so dass ein Vorplatz als Entree zum Gebäudekomplex entsteht. Die räumliche und technische Erschliessung erfolgt über den Bestand.

Die neuen Büroflächen sind differenziert in Einzelbüros mit Raumgrößen zwischen 13 m² und 25 m² und einem Großraum, der durch halbhohe Massivelemente in Raumzonen unterteilt ist.

Eine zentral gelegene Küche, die auch als Aufenthaltsraum dient, komplettiert das Raumangebot.


Bauherr: DATAX GmbH & Co. KG

Leistungsphasen: 1 bis 8